Auf Kreuzfahrt mit Zöliakie und Glutenunverträglichkeit

Glutenfreie Kreuzfahrten: AIDAstella

AIDAstella im Hafen von La Palma

Kein Zweifel: Kreuzfahrten sind "in". Schickten deutsche Veranstalter im Jahr 2004 gerade mal 583.000 Passagiere auf eine Hochseekreuzfahrt, so stieg die Zahl bis 2013 auf fast 1.700.000 Passagiere an. Weitere 400.000 Urlauber entschieden sich im selben Jahr für eine Flusskreuzfahrt.

Anlässlich des Sommerurlaubs 2009 hatte ich im Mai und Juni 2009 erstmals eine Anfrage an eine ganze Reihe von Kreuzfahrtreedereien gestellt und im Internet recherchiert. Die zwischenzeitlich mehrmals - zuletzt im Sommer 2014 - aktualisierten Ergebnisse finden Sie hier auf der Seite.

Einige grundlegende Tipps vorweg:

  • Wenn der glutenfreie Verpflegungswunsch rechtzeitig angemeldet wird, bemühen sich alle Veranstalter, einen unbeschwerten glutenfreien Urlaub auf See zu bieten.
  • Beachten Sie die Anmeldefristen. Oftmals muss der Wunsch nach glutenfreien Speisen einige Wochen oder sogar Monate vorher gemeldet werden. Einige Reedereien haben dazu gesonderte E-Mailadressen (z.B. Aida - barrierefreiheit@aida.de oder Norwegian Cruise Line - customerservice@ncl.com) bzw. ein eigenes Formular (z.B. MSC oder TUI Mein Schiff) eingerichtet.
  • Sprechen Sie am Tag der Einschiffung mit dem Restaurantmanager oder dem Chefkoch.
  • Übrigens: Auf vielen Schiffen ist Bordsprache Englisch, bei MSC und Costa auch Italienisch. Eine deutschsprachige Gästebetreuung steht für Ihre Fragen aber meist zur Verfügung.
  • Trotz aller Planung schadet es nicht, eine Notration an Brot und Brötchen oder Müsliriegeln selbst mitzubringen. Bitte beachten Sie aber: Oftmals ist es nicht gestattet, bei der Einschiffung Speisen und Getränke mit an Bord zu nehmen. Bei gesundheitlichen Gründen gelten Ausnahmen. Zumindest bei originalverpackter Ware sollte es also keine Probleme geben. Trotzdem unbedingt vorher abklären.
  • Und nicht zuletzt: Angebote und Buchungsmodalitäten der Reiseveranstalter und Reedereien können sich schnell ändern. Informieren Sie sich daher immer aktuell im Reisebüro oder direkt beim Veranstalter.

Aida

Aida - das sind die Clubschiffe AIDAaura, AIDAbella, AIDAblu, AIDAcara, AIDAdiva, AIDAluna, AIDAmar, AIDAsol, AIDAstella, AIDAprima und AIDAvita.

Auf allen Reisen und allen Schiffen bietet Aida Cruises glutenfreie Verpflegung als kostenfreie Serviceleistung an. In den Buffet-Restaurants sind alle Gerichte so gekennzeichnet, dass sich Lebensmittelallergiker ganz einfach orientieren können.

Ein Tipp für leckere Wellnessküche ist die Schonkostbar im Weite Welt Restaurant von AIDAbella, AIDAdiva und AIDAluna. Angeboten werden dort hauptsächlich laktose- und glutenfreie Speisen.

Melden Sie Ihren Wunsch ca. 4 Wochen vor der Abreise unter Angabe Ihrer Buchungsnummer an und setzen Sie sich am Anreisetag über die Reiseleitung oder die Rezeption mit dem Küchenchef in Verbindung, damit eine Abstimmung der Ernährung erfolgen kann.

Webseite: www.aida.de



A-ROSA

A-ROSA hat sich auf Flusskreuzfahrten spezialisiert.

Glutenfreie Kost ist nach Anmeldung auf allen Schiffen möglich. Zusätzliche Kosten fallen nicht an.

Teilen Sie dem A-ROSA-Service über das Reisebüro oder auch direkt mit, was Sie nicht vertragen bzw. was Sie zusätzlich benötigen. Der Einkauf für die Reise wird dann speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Nach der Anreise wenden Sie sich an die Küche. Die Mitarbeiter dort helfen Ihnen weiter.

Webseite: www.a-rosa.de

Interessant zu wissen:

Carnival Corporation

Die britisch-amerikanische Carnival Corporation & plc ist das größte Kreuzfahrtunternehmen der Welt. Unter Tochtergesellschaften und unter den Marken AIDA Cruises, Carnival Cruise Lines, Costa Crociere, Cunard Line, Holland-America Line, Ibero Cruceros, P&O Cruises, P&O Cruises Australia, Princess Cruises und Seabourn Cruise Line betreibt es weltweit 100 Schiffe.

Celebrity Cruises

Auf der englischsprachigen Internetseite von Celebrity Cruises habe ich unter dem Schlagwort 'Dietary Needs' folgenden Hinweis gefunden: "Lactose-intolerant? Need baby food? Or gluten-free dishes? Just ask and we'll do our best to provide you with delicious alternatives ..." Der Diätwunsch muss je nach Einschiffungshafen 40 bis 80 Tage vorher angemeldet werden.

Auf der deutschen Seite fehlt ein entsprechender Hinweis. Allerdings habe ich in mehrerern Forenbeiträgen sehr positive Bewertungen gelesen. Angeblich sind auf den Speisekarten glutenfreie, laktosefreie, zuckerfreie sowie vegetarische Gerichte gesondert gekennzeichnet.

Die Schiffe der Flotte: Celebrity Eclipse, Celebrity Equinox, Celebrity Silhouette, Celebrity Solstice, Celebrity Reflection, Celebrity Constellation, Celebrity Infinity, Celebrity Millennium, Celebrity Summit, Celebrity Century und Celebrity Xpedition.

Webseite: www.celebritycruises.de

Costa Crociere

Costa Crociere serviert auf allen Schiffen und allen Reisen zum Frühstück, Mittag- und Abendessen hochwertige und schmackhafte Menüs, die ohne Gluten zubereitet wurden. Für den neuen Service hat Europas führende Kreuzfahrtreederei eine Kooperationsvereinbarung mit der Italienischen Zöliakie-Gesellschaft AIC geschlossen. Der spezielle Ernährungswunsch muss bei der Buchung angegeben werden. Costa empfiehlt daher die Buchung über das Reisebüro. Wenn Sie online über das Internet buchen, schicken Sie bitte zusätzlich eine Mail mit der Angabe des Ernährungswunsches und der Buchungsnummer an den Veranstalter. Eine Buchung über die Hotline des Veranstalters ist ebenfalls möglich. Zuzahlungen fallen nicht an.

Eine Presseinformation vom Juni 2008 können Sie hier als ZIP-File downloaden.

Webseite: www.costakreuzfahrten.de

Cunard Line

Cunard - das sind klassische Namen: Queen Mary 2, Queen Victoria und Queen Elizabeth.

Unter "Gut zu wissen A-Z" schreibt die Reederei inzwischen recht allgemein: "Wir berücksichtigen gern Ihre Wünsche für spezielle Diätkost wie ... glutenfreie ... Kost." und weiter "Bitte wenden Sie sich in jedem Fall spätestens sechs Monate vor Beginn Ihrer Kreuzfahrt bzw. bei Buchung unter Angabe Ihres Diätwunsches an Ihr Reisebüro oder an Cunard."

Einen kurzen Hinweis mit Telefonnummer gibt auch auf der englischsprachigen Seite.

Webseite: www.cunard.de

Disney Cruise Line

Weltweit ist die Disney Cruise Line mit ihren drei Schiffen Disney Magic, Disney Wonder und Disney Dream unterwegs. Bordsprache ist (wie auf allen amerikanischen Schiffen) Englisch und auch die Internetseite gibt es nur auf Englisch.

Glutenfreie Verpflegung ist möglich. Wörtlich heißt es: "Low-sodium meals, kosher meals and certain other special diet-restricted meals are available. Please detail any dietary requests at the time of booking so that we can accommodate your dining requirements".

Webseite: disneycruise.disney.go.com

FTI Cruises

2012 stieg der Reiseveranstalter FTI mit der "FTI-Berlin", die von 1986 bis 1998 als "Traumschiff" für das ZDF unterwegs war, ins Kreuzfahrtgeschäft ein. Der aktuell einzige Hinweis auf glutenfreie Verpflegung findet sich im Bord-ABC. Dort heißt es eher unverbindlich: Sollten Sie Sonder-/Diätkost wünschen, teilen Sie uns dies bitte in der Buchung mit, wir versuchen, Ihre Wünsche zu erfüllen.

Webseite: www.fti-cruises.com



Hansa Kreuzfahrten

Hansa Kreuzfahrten ist mit seinen Hochseeschiffen MS Delphin, MS Princess Daphne und MS Delphin Voyager auf allen Meeren dieser Welt unterwegs: Egal, ob Nord- oder Ostsee, Mittelmeer, Kanaren und Kapverden, Karibik, England, Irland und Schottland oder gar in der Antarktis.

Glutenfreie Kost wird auf allen Reisen und allen Schiffen angeboten. Extrakosten fallen nicht an.

Auf Flusskreuzfahrten mit der MS Johannes Brahms, MS Elegant Lady oder der MS Serena kann dagegen eine glutenfreie Verpflegung nicht immer gewährleistet werden.

Wie bei allen Reedereien gilt also auch hier: Rechtzeitig vorher entweder beim Veranstalter oder im Reisebüro anfragen und den speziellen Verpflegungswunsch anmelden.

Webseite: www.hansakreuzfahrten.de.

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten schreibt: "Gerne organisieren wir Ihnen für Ihre Reise glutenfreie Kost. Es fallen keine Extrakosten an, unabhängig vom Schiff, Reise oder Kategorie. Wichtig ist nur dass, wir die Information möglichst bei Buchung, spätestens aber 3 Monate vor Reisebeginn vorliegen haben, um die notwendigen Vorkehrungen zu treffen."

Unterwegs sind Sie mit der MS Europa und der MS Europa 2. Auf Expedition geht es mir der MS Hanseatic und der MS Bremen,

Webseite: www.hlkf.de

Hurtigruten

Auf den Meeren vor Norwegen, Grönland, der Arktis und Antarktis sowie Spitzbergen ist die Hurtigruten-Flotte unterwegs.

Glutenfreie Verpflegung wird auf allen Schiffen ohne Zusatzkosten angeboten.

Wichtig ist auch hier, schon bei der Buchung auf den speziellen Verpflegungswunsch hinzuweisen. Die entsprechenden Informationen werden dann an das Schiff weitergeleitet.

Webseite: www.hurtigruten.de

Louis-Cruise

Auf Anfrage teilte die Reederei Louis-Cruise mit: Eine glutenfreie Ernährung ist an Bord aller Schiffe der Louis Cruise Flotte realisierbar. Die Reederei muss lediglich spätestens 2 Wochen vor Reiseantritt darüber in Kenntnis gesetzt werden.

Herr Christian E. aus Linz hat uns im Januar 2011 einige interessante persönliche Erfahrungen zur glutenfreien Verpflegung an Bord der MS Louis Majesty zukommen lassen:

Bezüglich glutenfreier Ernahrung hat alles sehr gut funktioniert. Es war ausschließlich der Restaurantleiter für mich zuständig und ich bekam das Essen auch nur von ihm serviert. So war sichergestellt, daß es zu keinen Verwechslungen kommen konnte. Ich bekam jeweils am Vortag die Speisekarte (Mittag- und Abendessen) für den Folgetag und konnte aus den verschiedenen Gerichten wählen. Die gewünschten Speisen wurden dann glutenfrei zubereitet. Zum Abendessen bekam ich zusätzlich immer 2 Stück Brot (war genießbar; besonders verwöhnt bin ich im Hinblick auf Brot ohnehin nicht). Ich kann die Reederei Louis-Cruise deshalb empfehlen.

Webseite: www.louis-cruise.de

MSC Kreuzfahrten

MSC Kreuzfahrten bietet auf allen Schiffen glutenfreie Kost an. Die aktuellen Infos finden Sie in den FAQ's besondere Bedürfnisse und in den Reiseinfos.

Dort heißt es: "Gäste mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und/oder -allergien müssen MSC Kreuzfahrten mit Hilfe des Special Needs Form (Formular über besondere Bedürfnisse) informieren und, nachdem sie an Bord gekommen sind, beim Rezeption- und Gästeservice und/oder Maître díHôtel nochmals auf ihre Bedürfnisse hinweisen."

Und weiter: "MSC Kreuzfahrten arbeitet eng mit der Associazione Italiana Celiachia (der Italienischen Zöliakie-Gesellschaft) zusammen, um glutenfreie Menüs in den Haupt-Restaurants von MSC Preziosa, MSC Divina, MSC Splendida, MSC Fantasia, MSC Magnifica, MSC Musica, MSC Orchestra und MSC Poesia bei Mittelmeer- und Nordeuropakreuzfahrten zu bieten. Auf MSC Preziosa, MSC Lirica, MSC Opera, MSC Sinfonia und MSC Armonia finden die Gäste verpackte glutenfreie Speisen wie Snacks, Gebäck, Croissants, Biskuit-Torten und Muffins vor."

Die beiden Flaggschiffe der Flotte, die MSC Splendida und MSC Fantasia sowie die MSC Divina haben eine Auszeichnung von der Associazione Italiana Celiachia (AIC) für das Angebot an glutenfreien Produkten erhalten.

Webseite: www.msc-kreuzfahrten.de

Norwegian Cruise Line (NCL) - Freestyle Cruising

Die Schiffe von NCL (Norwegian Dawn, Norwegian Epic, Norwegian Gem, Norwegian Jade, Norwegian Jewel, Norwegian Pearl, Norwegian Sky, Norwegian Spirit, Norwegian Star, Norwegian Sun sowie die Pride of America) sind weltweit unterwegs.

Glutenfreies Essen wird an Bord aller Schiffe angeboten. Extrakosten fallen nicht an. Der Wunsch sollte bereits bei der Buchung geäußert werden. Die betroffene Person bzw. das buchende Reisebüro erhält dann eine Menu-Karte, aus der vorab die Mahlzeiten gewählt werden müssen, so dass das Schiff entsprechend planen kann.

NCL schreibt unter dem Stichwort Passagiere mit besonderen Bedürfnissen: "Auf Wunsch sind Gluten-, Laktose- und Natriumfreie sowie koschere und milcheiweißfreie Gerichte ebenfalls erhältlich, sollten aber bis spätestens zwei Monate vor Ihrem Reiseantritt unter customerservice@ncl.com vorbestellt werden."

Webseite: www.ncl.de

Princess Cruises

Weltweit unterwegs sind auch die 17 Schiffe der Reederei Princess Cruises. Glutenfreie Verpflegung ist möglich.

Auf der englischsprachigen Seite des Anbieters hieß es dazu früher: "More specific dietary needs can be accommodated upon request. This includes ... gluten-free diets. All are available if pre-arranged in advance of the sailing."

Inzwischen wird die Glutenfreie Diät im 'Cruise Answer Book' nicht mehr explizit genannt: "Any other special diet requests must be authorized in advance by the Princess corporate office."

Webseite: www.princesscruises.de

RCI - Royal Caribbean

Mehr als 20 Schiffe umfasst die Flotte von Royal Caribbean. Auf allen gibt es glutenfreie Verpflegung. Nähere Infos in den FAQ's (ausschließlich auf englisch).

Webseite: www.royalcaribbean.com

TUI Cruises

Das erste Schiff von TUI Cruises, die "Mein Schiff 1" wurde am 15. Mai 2009 feierlich am Hamburger Fischmarkt getauft. Und von Anfang an gibt es auf den Reisen auch glutenfreie Verpflegung.

Inzwischen kamen die "Mein Schiff 2" und die "Mein Schiff 3" dazu. Ein weiteres Kreuzfahrtschiff soll im Jahr 2015 in Dienst gestellt werden.

Ausführliche Infos gibt's unter dem Stichwort Diät.

Webseite: tuicruises.com


Zusammenarbeit von Costa und MSC mit der AIC

Costa und MSC Kreuzfahrten arbeiten mit der Italienischen Zoeliakiegesellschaft (Associazione Italiana Celiachia - AIC) zusammen. Das Personal einiger Schiffe wurde speziell von der AIC geschult. Nähere Informationen auf der Internetseite der AIC (leider nur auf Italienisch, zur Liste der Schiffe bitte ganz nach unten scrollen).

Ergänzung Januar 2014: Laut einer Fußnote im angesprochenen Bericht ruht die Zusammenarbeit von Costa Crociere und AIC im Moment. Das soll sich aber zeitnah wieder ändern.



Haben Sie positive (oder auch negative) Erfahrungen mit glutenfreier Verpflegung auf einer Kreuzfahrt gemacht? Dann schreiben Sie uns doch eine kurze E-Mail an die im Impressum genannte E-Mailadresse.



Buchtipps

Für alle, die es ganz genau wissen wollen: der Kreuzfahrt Guide 2014 - für einen perfekten Urlaub auf dem Wasser

  • 87 Seeschiffe und 36 Flussschiffe im Porträt
  • alle Schiffe mit Profi-Bewertungen in sechs Kategorien
  • alle Preise pro Nacht an Bord: von der Innenkabine bis zur Penthouse-Suite
  • alle Neubauten des Jahres 2014
  • alle Reedereien von A bis Z
  • 20 Karten zu allen Seerevieren der Welt und den beliebtesten Flussreisezielen
  • in der Umschlagklappe: alle Seeschiffe auf einen Blick - eingeteilt nach Größe und Preis

Oder eher von der humorvollen Seite: Schläft das Personal auch an Bord? Ein Kreuzfahrt ABC

Ein Buch für erfahrene Seebären und unbedarfte Landratten Mehr als 1,6 Million Deutsche verbrachten 2013 "die kostbarsten Wochen des Jahres" auf See. Mit steigender Tendenz. Warum? Weil es amüsant ist. Und aufregend. Und einfach schön. Genießen Sie unterhaltsame und informative Geschichten von Bord größerer und weniger großer Pötte. Kleinere Malheure und größere Fauxpas. Wohlportioniert und alphabetisch geordnet. Nicht jedem Frischling auf See sind die mehr oder weniger geheimen Regeln und Gesetze an Bord eines Schiffes geläufig. Oft sind es Kleinigkeiten, die den Aufenthalt sehr viel schöner und angenehmer machen. Die einen plötzlich Dinge sehen und genießen lassen, die man leicht übersehen kann.Ein Buch für erfahrene Seebären und unbedarfte Landratten. Die einen kommen hier ins Träumen oder da ins Schmunzeln, und für die anderen ist es ein angenehmer Trockenkurs.

Weiterführende Links

Die Wikipedia bietet zu fast jedem Kreuzfahrtschiff eine ausführliche Beschreibung. Als Startpunkt eignet sich die Liste von Kreuzfahrtschiffen. Kaum zu glauben: Es gibt tatsächlich einge (wenige) Kreuzfahrtschiffe, die ursprünglich als Containerschiff gebaut wurden. So zum Beispiel die inzwischen verschrottete Costa Allegra und die Club Harmony, die bis November 2011 unter dem Namen Costa Marina fuhr. Aber das nur am Rande ... ;-) ...

Sehr ausführlich bewertet werden die einzelnen Schiffe auf der bekannten Hotelbewertungsseite HolidayCheck. Auch wenn so mancher Zeitgenosse immer etwas zu meckern hat: Bei vielfach mahr als 500 Bewertungen je Schiff ergibt sich doch ein recht verlässliches Bild. Eindeutiger Schwerpunkt: Aida und Co.

Eine Reihe von Blogs beschäftigen sich ausschließlich mit dem Thema Kreuzfahrten. Genannt seien hier www.princesscruises.de und Alles Kreuzfahrt aus Österreich.

Und auch spezielle Kreuzfahrt-Foren gibt es: Kreuzfahrten-Treff.

Wer gut Englisch spricht ist auf Cruise Critic gut aufgehoben. Im Forum finden sich riesige Mengen von persönlichen Erfahrungsberichten. Am besten die Suchfunktion nutzen.

Last but not least: Die GlutenFreeTravelSite (ebenfalls englischsprachig) mit einer ganzen Reihe von Erfahrungsberichten speziell zur glutenfreien Bordverpflegung auf amerikanischen Kreuzfahrtschiffen.



Ein kleiner Tipp noch in eigener Sache: Schauen Sie doch auch mal auf meiner Seite "Zahn und Bürste" vorbei. Dort erfahren Sie alles über elektrische Zahnbürsten und Mundduschen sowie die richtige Mundhygiene.




www.glutenfrei-unterwegs.de
die Suche nach glutenfreien Einkaufsmöglichkeiten, Hotels und Restaurants  - Wissensteil - © 2009-2015